LOGIN
A A A
zur Startseite
login
A A A
Logo Kelag BSK

Vizeweltmeister aus der Fragant

Vizeweltmeister aus der Fragant

30.03.2015

Charly Ebner wurde Vizeweltmeister im Eisspeedway-Teamwettbewerb!

Am 28.02 und 01.03.2015 traten sieben Nationen zur Eisspeedwayteam Weltmeisterschaft in Berlin/Wilmersdorf an.

 

Erstaunlicherweise fand dieses Event diesmal im deutschsprachigen Raum statt und nicht wie sonst üblich im tiefsten Russland.

 

Das österreichische Nationalteam nominierte die Fahrer Franky Zorn, Harald Simon und Charly Ebner.

 

Mit dabei waren die Teams aus der Schweiz, Schweden, Finnland, Tschechien, Deutschland und dem Rekordweltmeister in dieser Sportart, mit 33 Team WM Titeln, das Team aus Russland.

 

Widererwarten punktete das Team aus Österreich bereits am ersten Renntag so gewaltig, dass sie sich am Ende des Tages hinter dem russischen Team einen zweiten Platz sichern konnten.

 

Mit dieser beeindruckenden Leistung konnte das österreichische Eisspeedwayteam dann hochmotiviert und mit dem Ziel zu gewinnen den zweiten Tag der Weltmeisterschaft antreten.

 

Der Kampfgeist vom heimischen Team "Rot-Weiß-Rot" wurde belohnt und Franky, Harald und Charly zählten an diesem Tag zwei Punkte mehr als die Rekordhalter.

 

Doch leider musste sich das Team aus Österreich dann nach zwei Tagen mit zwei Punkten Rückstand in der Gesamtwertung mit Platz zwei zufireden geben.

 

Dennoch hervorragende Leistung und herzlichen Glückwunsch dem Vize Teamweltmeister-Österreich.

 

Endergebnis:

Platz 1Russland56 Punkte
Platz 2Österreich54 Punkte
Platz 3Tschechien42 Punkte
Platz 4Schweden37 Punkte
Platz 5Deutschland29 Punkte
Platz 6Finnland19 Punkte
Platz 7Schweiz15 Punkte